ISW04 in Newcastle

  Startseite
    Einträge
    Top 10
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   neue Videos - nur mit Quick-Time-Player
   VIDEOS
   Photos



http://myblog.de/isw04-in-newcastle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Top 10

Chipssorten

Die Top 10 Chipssorten, die bei Nicht-Briten Brechreiz auslösen

Platz 10:

Tomatoe Ketchup

Hat Kelly’s vor einigen Jahren in Österreich auch versucht, hat sich aber logischerweise nicht durchgesetzt.

Plätze 6-9:

Smoky Bacon, Steak Onion, BBQ Rib, Roast Chicken

Die Reihenfolge spielt hier keine Rolle, ich sage dazu: Fleisch, sehr gerne  aber unter keinen Umständen auf Chips!


Platz 5:

Pickled Onions

Diese kleinen Essigzwieberln mag ich auch gerne, aber als Geschmackrichtung auf Kartoffelchips? – No way!

Platz 4:

Salt & Vinegar

Eine der ganz typischen Repräsentanten der britischen Küche: Überall Essig drauf, dann nimmt es dir auch bestimmt niemand weg.


Platz 3:

Prawn Cocktail

Schmeckt überhaupt nicht nach Krabbencocktail, ist einfach nur grauslig.


Platz 2:

Marmite Yeast Extract

Frei übersetzt heißt das „Bierhefeaufstrich“ und wird aus Hefeextrakt gewonnen, das wiederum ein Nebenprodukt der Bierherstellung ist. Es ist eine klebrige, dunkelbraune Paste mit sehr intensivem Geschmack. Sogar der Hersteller sagt: „You love it or hate it!“ – Na ja, wahrscheinlich eher das Zweite.
Ich habe es, ehrlich gesagt, noch nie probiert und habe das auch nicht vor. Dass es diesen Bierhefeaufstrich jetzt nicht nur fürs Brot, sondern auch als Chipsgeschmack gibt, sollte mich eigentlich nicht mehr wundern. Clicktipp:
http://www.marmite.co.uk


Platz 1:

Lamb and Mint

Britische Küche in Reinkultur. Stellt euch einfach einen echten türkischen Schafkebab mit After Eight vor. Ich werde meine sensiblen Geschmacksnerven diesem kulinarischen Verbrechen sicher nicht aussetzen. Kann ja gar nich anders sein als

24.11.06 00:21


Amerikanische TV-Serien

Herzlich Willkommen bei unserer neuen, wöchentlichen Freitagsrubrik.  Hier findet ihr ab heute jede Woche (oder auch nicht so regelmäßig, wie’s mir einfällt) das ultimative Ranking der britischen Top 10.

Stein des Anstoßes war ein DVD Abend mit Sarah und Lauren. Wir sahen einen Film mit Christina Applegate und Sarah fragt ganz unschuldig: „Who is she?“ und ich: „Christina Applegate, you know Kelly Bundy, from Al Bundy…“ Aber ich blickte nur in ratlose Gesichter . Anfangs dachte ich, dass das vielleicht eine Ausnahme ist, aber bald bemerkte ich, dass dies nur die Spitze des Eisbergs sein sollte. Seht hier

Die Top 10

amerikanischen Fernsehsendungen,

die niemand auf den Britischen Inseln kennt
 

Platz 10:

Chaos City

Hab ich mir auch nie angesehen, aber zumindest kenn ich es.


Platz 9:

Alle unter einem Dach

Ja, das war mal ziemlich populär hierzulande, in GB aber nicht.


Platz 8:

Unsere kleine Farm

Fad, aber hat definitiv Kultstatus


Platz 7:

Gilmore Girls

Ist zwar noch relativ frisch, aber das MUSS man gesehen haben.


Platz 6:

Die Nanny

Die kennen Fran Fine nicht, ja gibt’s denn das?


Platz 5:

ALF

Zitat Kay: „I think, I’ve heard of that one, but I never saw it.”

 

Platz 4:

Full House

Die Olson-Zwillinge sind schon ein Begriff, aber ihre bekannteste Serien nicht.


Platz 3:

Dr. Quinn

Ach ja, was wären wir ohne Jane Seymore und Joe Lando gewesen…


Platz 2:

Eine schrecklich nette Familie

Nichts für die prüden Briten?


Platz 1:

Wunderbare Jahre

Ich wäre fast in Tränen ausgebrochen: die kennen den kleinen Kevin nicht!

17.11.06 02:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung